DISCOVER THE HEARTBEAT OF THE FUTURE

Wirklich visionär bauen heißt, die Zukunft ernst zu nehmen. Und die Endlichkeit unserer Ressourcen. Wir sind sicher: Der Städtebau der Zukunft ist nicht ohne nachhaltige Materialkreisläufe denkbar.

Dass Nachhaltigkeit bei uns im Fokus steht, beweisen wir einmal mehr durch den Einsatz von Hydro’s CIRCAL in unseren Aluminiumsystemlösungen, eine der umweltschonendsten Aluminiumlegierungen unserer Branche. Bei Hydro CIRCAL handelt es sich um eine Reihe von Aluminiumlegierungen in Spitzenqualität, die sich aus mindestens 75% recyceltem End-of-Life Aluminium
(Altschrott wie zum Beispiel Fassaden und Fenster, die von Gebäuden demontiert und vollständig recycelt wurden) zusammensetzen.

Der Produktionsprozess ist komplett nachvollziehbar und die Produkte sind durch ein unabhängiges Drittunternehmen zertifiziert (DNV-GL). Diese zertifizierte Herstellung ist nicht weniger als eine Revolution im Bauwesen. 

UNSTERBLICHES ALUMINIUM FÜR UNSTERBLICHE ENTWÜRFE

360° Win-win-Situation
Durch unsere Systeme aus Hydro CIRCAL gelangen Aluminiumschrotte zurück in den Produktionskreislauf. Wir nennen diese 360°-Gewinnung „Urban Mining“. Es schont die primären Aluminiumvorkommen und verringert das Müllaufkommen unserer Städte. 

Nachhaltigkeit hat oberste Priorität
Während all unserer Geschäftstätigkeiten besteht unser oberstes Ziel darin, verantwortungsvoll zu handeln. Systemlösungen aus Hydro CIRCAL haben den höchsten Anteil an wiederverwertetem End-of-Life-Aluminium im Markt: 75 % und mehr. Die Herstellung ist unabhängig zertifiziert und komplett nachverfolgbar. Mit diesen Lösungen erfüllen Entwürfe von heute schon die Umweltstandards von morgen. 

KONSEQUENTES DESIGN BEGINNT BEI 2 KG

Minimaler C02-Ausstoß
Hydro CIRCAL kommt auf den weltweit geringsten CO2-Fußabdruck: rund 2,0 kg CO2 (1,5–2,3 kg CO2) pro Kilo Aluminium – 6-mal oder 84% weniger als der weltweite Durchschnitt in der Primärgewinnung. 

100 % Möglichkeiten. 5 % Energie.
Aluminium ist unendlich oft recycelbar. Qualität und Materialeigenschaften bleiben dabei vollständig erhalten. Die Einschmelzung von End-of-Life-Aluminium benötigt zudem nur 5 % der Energie, die bei der Herstellung von Primäraluminium benötigt wird. Je höher der Recycling-Anteil von Altschrotten, desto besser für unsere Städte und die Umwelt. 

DIE STADT DER ZUKUNFT BAUT MIT URBAN MINING

Die Stadt als Rohstoffmine
Unsere Städte sind riesige Rohstoffminen. Metalle, Kunststoffe, Gläser sind in Gebäuden, Fahrzeugen und Geräten nur „zwischengelagert“ – bereit für einen verantwortungsvollen Ressourcenzyklus. 

Das Aluminium der Zukunft
200.000.000 Tonnen Aluminium stecken heute in Bauwerken weltweit. Zusammen mit anderen Schrotten lässt es sich am Lebensende (als „Post-consumer-scrap“) direkt zurück in Produktionskreisläufe bringen. Das Einschmelzen spart nicht nur Energie ein. Die Umwelt wird pro Tonne wiederaufbereitetem Aluminium mit 4 t weniger Bauxit und 9 t weniger CO2 belastet als bei der Herstellung von Primäraluminium. 

Bau mit uns die Stadt von morgen
WICONA bietet zertifizierte Aluminiumsystemlösungen mit mindestens 75 % wiederverwertetem End-of-Life Aluminium an – sowie Dämmstege aus Recycling-Polyamid. Wir sind sicher: Die Stadt der Zukunft baut mit erneuerbaren Ressourcen. Die Frage ist: Wann beginnen wir mitzubauen? 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat