Sonnenschutz

WICTEC 50

Die Reduktion der Kühllasten durch einen in die Fassade integrierten Sonnenschutz kann die Energieeffizienz eines Gebäudes maßgeblich verbessern.

WICTEC 50 Glasfassaden wurden dafür mit einer speziellen Schnittstelle ergänzt. In speziellen, außen liegenden Deckleisten sind Führungsschienen für den Sonnenschutz integriert. Die nachträgliche Montage von Befestigungsbolzen in den Pfosten entfällt ebenso wie zusätzliche oder nachträgliche Profilbearbeitungen auf der Baustelle.

Die Vorteile des integrierten Sonnenschutzes auf einen Blick:

  • Fassadensystem und Sonnenschutz als eine Einheit im Gewerk
  • Optisch hervorragende Integration der Sonnenschutzführung in die Fassadengestaltung
  • Einsatz für höhere Windgeschwindigkeiten (bis zu 25 m/s) geeignet
  • Keine seitliche Sonneneinstrahlung und Blendwirkung
  • Einfache Planung mit WICTOP Software. Erneutes Vermessen oder die Datengewinnung aus Zeichnungen entfällt
  • Änderungen bei der Fassadenkonstruktion werden automatisch auf die Bemessung des Sonnenschutzes übertragen
  • Prozesssichere Fertigung und einfache Montage

 Technische Angaben:

Systembreite: 50 mm
Basissystem: WICTEC 50


Vi använder cookies för att din upplevelse av vår webbplats ska bli så bra som möjligt.
Om du fortsätter använda vår webbplats så ger du ditt medgivande till att cookies från wicona.se används. Läs mer om cookies