Recycling-Polyamid

Nachhaltigkeit wörtlich genommen

WICONA beweist, dass Ökologie und Nachhaltigkeit bei der Neuentwicklung von Produkten klar im Fokus stehen: durch den Einsatz von Wärmedämmstegen aus Recycling-Polyamid wird der CO2-Ausstoß bereits in der Herstellung von Aluminiumfenster und -türen nennenswert reduziert.

Als erstes Aluminium Systemhaus in Europa setzt WICONA auf insulbar RE, Dämmstege aus Recycling Polyamid von Ensinger. Sie dienen zur thermischen Trennung der Profile von Fenster- und Türkonstruktionen und bestehen zu 100 % aus Recycling-Material. Durch ihren Einsatz verbessert sich die Ökobilanz der Systeme entscheidend: der CO2 Ausstoß im Produktionsprozess sinkt um 84 Prozent. Und das ohne Abstriche bei der Qualität und ohne Aufpreis für die WICONA Kunden. Auch für den Planer bringt diese Innovation Vorteile im Hinblick auf ökologisches Bauen und auf die Anforderungen der Gebäudezertifizierung.

Angesichts der immer weiter zunehmenden Bedeutung der Gebäudezertifizierung insbesondere im Objektbereich stehen Planern und Architekten mit den neuen Dämmstegen aus Recycling Polyamid zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung, die geforderten Umwelt-Standards zu erfüllen.
Sie profitieren von der Environmental Product Declaration (EPD) des ift Rosenheim insbesondere, wenn Zertifizierungen gemäß Green-Building-Labels wie LEED oder DGNB gefordert sind. Denn EPDs bilden die Grundlage der ökologischen Gebäudebewertung. Die Daten einzelner EPDs lassen sich vergleichen und im "Baukastensystem" zur Umweltbilanz eines Gebäudes zusammenführen. Bei Verwendung von Dämmstegen aus Recycling Polyamid sinkt das Global Warming Potential (GWP) eines mit WICONA Profilsystemen gebauten Normfensters um 10 Prozent.

Das Recycling Polyamid kommt ursprünglich aus der Automobilindustrie und wird als „Prozessschrott“ (New Scrap) bezeichnet. Dieses Material wird zu Polygranulat verarbeitet und dabei so aufgewertet, dass seine Werkstoff-Eigenschaften am Schluss direkt mit Neumaterial vergleichbar sind. Polymer-Blends oder Mischrezyklate unbekannter Herkunft kommen nicht zum Einsatz, ebenso werden in dem Prozess weder Silikone noch perflourierte Verbindungen (SVHC) verwendet. Man kann somit von sortenreinem Recycling-Polyamid sprechen, aus dem die Dämmstege produziert werden.

Voraussetzung für deren durchgängigen Einsatz bei WICONA Aluminium-Systemen war, dass dieses Material der Leistungsfähigkeit des normalerweise für Dämmstege verwendeten Polyamids 6.6 voll entspricht und sich keinerlei Einschränkungen bei der Verwendbarkeit ergeben. Diese Anforderung wurde zu 100 Prozent durch Ensinger erfüllt: die Wärmedämmprofile aus Recycling Polyamid wurden durch das Institut für Fenstertechnik (ift, Rosenheim) eignungsgeprüft nach DIN EN 14024 EPF und verfügen über dieselben mechanischen und physikalischen Eigenschaften wie konventionelle Dämmstege aus Polyamid 6.6.

Dass echte Innovationen eines der Markenzeichen von WICONA sind, zeigte sich schon in der Vergangenheit an erfolgreichen Systemen, die für den Markt eine spürbare Optimierung darstellen und in der Branche nachhaltige Akzente setzen. So ist es auch diesmal: Mit den Dämmstegen aus Recycling-Polyamid stellt WICONA einmal mehr die eigene Kompetenz und Konsequenz unter Beweis, mit natürlichen Ressourcen bewusst umzugehen und Ökologie aktiv ins unternehmerische Handeln einzubeziehen. Das lässt sich auch an Zahlen ablesen: Durch den Einsatz der Dämmstege aus Recycling Polyamid wird der Verbrauch von fossilen Ressourcen um 89 %, der CO2-Ausstoß um 84 % und der Wasserverbrauch um 32 % gesenkt – nachzulesen in der Environmental Product Declaration (EPD), die das ift erstellt hat.

Der Einsatz dieser Neuentwicklung findet sukzessive Eingang in die gesamte WICONA Produktpalette und umfasst bereits heute mehr als 50 %. Die Profile brauchen vom Kunden weder gesondert mitbestellt werden, noch erfordert ihr Einbau besondere Vorkehrungen bei der Handhabung oder Logistik. Die WICONA Garantie gilt in vollem Umfang auch für Systeme mit den neuen Dämmstegen aus Recycling-Polyamid. Die Kunden können diese echte Innovation ohne zusätzlichen Aufwand utzen - und profitieren nachhaltig.



Weitere Infos:

• Gegenüberstellung: Recycling- vs. biobasiertes Polyamid
• FAQs zum Thema Recycling-Polyamid/-Wärmedämmsteg
• Umweltdeklaration EPD auf Knopfdruck

 

 

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here