Passivhaustauglich

Passivhaus

Ein Passivhaus benötigt kein aktives Heizungssystem, und stellt daher die höchsten Ansprüche an die Wärmedämmung und Luftdichtheit der Fassade. WICTEC 50 ist als passivhaustaugliche Aluminium-Glasfassade zertifiziert und mit sehr geringem zusätzlichem Aufwand auf Basis der Standardserie ausführbar. Durch Einsatz von Dreifachglas und einem einfach zu montierenden Dämmprofil wird die Wärmedämmung bis zur Passivhausqualität mit einem Uf-Wert von 0,74 W/m²K verbessert und erfüllt dadurch die hohen Wärmedämmanforderungen für diesen Gebäudetyp. WICTEC 50 wurde vom ift Institut als erste Passivhausfassade aus Aluminium zertifiziert.

Die Vorteile von WICTEC 50HI auf einen Blick

  • Erweiterung zu WICTEC 50 mit optimierter Wärmedämmung
  • Wärmeschutz: Uf = 0,74 W/m²K nach EN ISO 10077
  • Zertifiziert durch das ift Rosenheim nach ift Richtlinie RI WA 15/1 
  • Passivhaustaugliche Konstruktion mit Dreifachglas
  • Dämmprofile aus Elastomerschaum zum nachträglichen Einsetzen, Füllungsdicken 45 bis 51 mm
  • Als Polygonfassade ± 5° ausführbar
  • Systemkonstruktion mit Standard WICTEC 50 identisch

Technische Angaben:

Systembreite: 50 mm
Basissystem: WICTEC 50
Wärmedämmung: Uf = 0,74 W/m²K
Füllungsdicke: Dreifachglas 45 bis 51 mm

Passivhaustaugliche Fassade in einem Null-Energie-Gebäude

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat