WICONA PROJECT WORLD: Fassaden-highlights hautnah erleben

In der neu geschaffenen Project World im NEXT Studio in Frankfurt (Main) präsentiert das Aluminiumsystemhaus WICONA ab sofort außergewöhnliche Projektlösungen und zukunftsweisende Elementfassaden von Projekten aus aller Welt. Highlight ist das 1:1 Mock-up des Wardian Tower (London). Ergänzt wird die Project World mit weiteren temporär wechselnden, innovativen Projektlösungen. Investoren, Architekten, Planer und Metallbau-Unternehmen erleben somit WICONA Fassaden hautnah.

Oliver Haberkorn, Leiter Projektberatung bei WICONA, erläutert das Konzept der WICONA Project World: „Kern dieser Exponate ist unsere Elementfassade mit ihrem patentierten Dichtungskonzept. Einfach und sicher in Fertigung und Montage, erlaubt es die Aufnahme dreidimensionaler Baubewegungen. Unsere Lösungen vereinen innovative Technik mit einem Maximum kreativer Gestaltungsfreiheit. Das zeigen wir eindrucksvoll – anhand von Projekten, die international für Aufsehen sorgen.“

Aktuelles Highlight: Elementfassade des Wardian Tower, London

Das von Glenn Howells Architects entworfene Luxus-Wohnhochhaus verfügt über zwei riesige Wohntürme und wird nach der Fertigstellung in 2020 die urbane Halbinsel „Isle of Dogs“ – hier befindet sich bereits der Wolkenkratzer Newfoundland Tower (ebenfalls mit einer WICONA Lösung realisiert) – weiter aufwerten. Während der East Tower vom Wardian bei einer Höhe von 187 Metern 55 Stockwerke beherbergt, befinden sich im 168 Meter hohen West Tower 50 Etagen. Ein architektonisches Highlight der insgesamt 792 Appartements sind die großzügigen Terrassen. Diese lassen sich nach individuellen Vorlieben der Bewohner in einen „grünen Garten“ mitten in der Stadt verwandeln. Für den ungestörten Blick auf die Skyline von London und einen komfortablen Weg ins Freie sorgt ein eigens für das Projekt entwickeltes WICONA Schiebesystem mit Pull Slide Technologie. Dank des speziellen Dichtungssystems erreichen die Schiebeflügel des Fassadenelements die Schlagregendichtheit-Klasse 9A. Zudem ist das mit komplett verdeckten Beschlägen ausgestattete Schiebesystem barrierefrei und extrem leichtgängig zu öffnen/schließen (Bedienkräfteklasse 1). Fazit: Eine gelungene Symbiose von neuester Technik und herausragendem Design.

Oliver Haberkorn: „Mit unserer neuen Project World zeigen wir, was mit unseren Elementfassaden architektonisch und technisch möglich ist und wollen damit natürlich auch unseren internationalen Führungsanspruch unterstreichen.“

Weiterlesen: next-studio.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat