Präzise Software für Metallverarbeiter

WICTOP von HBS jetzt mit U-Wert-Berechnung, komfortabler Maschinensteuerung und vielen neuen Elementen

Eine durchgängige Soft­ware­lösung erleichtert die Arbeit im Metallbaubetrieb erheblich. WICTOP von Hydro Building Systems, Ulm, unter­stützt den Verarbeiter bei allen Schritten von der Planung und Kalkulation über Bestel­lung und Lagerhaltung bis zur Fertigung von WICONA Konstruktionen. Zur BAU 2007 wurde die Software mit erweiterten Funktionen und einer noch komfor­tableren Bedienung ausgestattet.

Zum Beispiel kann der Verarbeiter nun mit WICTOP die immer häufiger geforderten U-Werte seiner Konstruktionen bereits in der Planungsphase genau berechnen, gemäß EU-Richtlinien und der DIN 4108-4 (Bemessungswerte). Die Berechnung erfolgt in der für WICTOP typischen Exaktheit. Das heißt, die Soft­ware zerlegt WICONA Konstruktionen in ihre Elemente, weist diesen den richtigen U-Wert zu und bildet die Summe über gewichtete Flächen­anteile. Bei diesem detaillierten Verfahren sind Planer und Verarbei­ter in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Eine weitere Verbesserung betrifft die Schnittstelle zu Bearbeitungs­maschinen. Die neue Software enthält eine umfassende Liste von Maschinen, so dass der Verarbeiter nur noch per Menüsteuerung seine im Betrieb vor­han­denen Anlagen auswählt. Die Software bereitet anschließend die erforderlichen Daten zur Maschinensteuerung individuell auf.

Mit WICTOP wird auch die Fertigung ohne Einsatz von Bearbeitungs­zentren einfacher. Hat der Ver­arbei­ter seine Konstruktion in der Software aufgebaut, liefert WICTOP nicht nur eine To-do-Liste für die Profilbearbeitung. Die Software erstellt zugleich alle erforder­lichen technischen Zeichnungen mit kompletter Bemaßung. Auch hier ist auf die Genauigkeit der Lösung Verlass – es werden alle erfor­derlichen Bohrun­gen, Fräsungen etc dargestellt. Zusammen mit einer rundum voll­­ständigen Stückliste für Bestellung und Lager­haltung bringt die Exaktheit von WICTOP dem Betrieb zwei entscheidende Vorteile: eine effiziente Fertigung und eine realistische Kalkulation.

Darüber hinaus werden Planung und Fertigung durch die Möglichkeit einer orbitualen Darstellung von Konstruktionen unterstützt: Mit einer einfachen Bewe­gung des Mauszeigers können Fenster, Türen und Fassa­den­elemente drei­dimen­sio­nal bewegt und aus allen Rich­tun­gen ange­se­hen werden.

Die aktuelle Softwarelösung zeigt in allen Elementen eine konse­quente Durchgängigkeit. WICTOP trägt damit auf effektive Weise seinen Teil zum durch­gängigen System­konzept des Ulmer Aluminium­system­hauses bei.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat