European Awards für WICONA Partner

Mit gleich drei Objekten bewies WICONA seine Leistungsfähigkeit beim Wettbewerb „European Aluminium in Renovation Award 2009“, der am 18.11.2009 in Brüssel verliehen wurde. Als höchste Auszeichnung hat die Firma Nething Generalplaner (ngp) aus Neu-Ulm den ersten Preis für Wohngebäude gewonnen.

Diesem Preis ist bereits im September der nationale Wettstreit „Aluminium in Renovation Award 2009“ vorangegangen. Auch hier hat die ngp für das mit WICONA realisierte Wohnbauprojekt „LoftLiving Ackermannfabrik“ in Augsburg den ersten Preis erhalten.

Ziel für die eingereichten Projekte war es, den optimalen Einsatz von Aluminium bei Sanierungs-/Renovierungsprojekten festzustellen und auszuzeichnen. Dies ist ein Bereich, in dem die Qualitäten von Aluminium sehr oft unterschätzt werden.

Das Objekt  „LoftLiving Ackermannfabrik“, die ehemalige Ackermann-Textilfabrik in der Fuggerstadt, wurde nach Entwürfen des WICONA Planungspartners zu attraktiven Wohneinheiten umgebaut. Die Umsetzung der modernen Optik in der denkmalgeschützten Umgebung übernahm das Metallbau-Unternehmen Glock, Donauwörth.

In der Begründung zur Auszeichnung heißt es: „Die Jury überzeugte hier der ästhetische Einsatz des Materials unter Berücksichtigung der existierenden Bausubstanz: Die hohen Fenster mit den schmalen Profilen lassen immer noch das für die ehemalige Textilfabrik so wichtige Licht ins Innere, das moderne Fensterprofil unterstützt die zukunftsgerichtete Wärmedämmung.“

Auch die Hydro Buidling Systems AB,  Schweden war nach dem Gewinn des nationales Preises für den European Award nominiert. Das Studentenhochhaus „Studentskrapan“ in Stockholm, ist ein ehemaliges Bürogebäude aus dem Jahr 1958, welches im Zuge seiner Sanierung eine neue Nutzung bekam: Künftig können sich die Studenten an der weitläufigen Aussicht über Stockholm hinweg erfreuen. Bei der Renovierung wurden hohe Anforderungen an die Fassade bezüglich Schallschutz und Dichtigkeit gestellt, ebenso waren bestimmte Öffnungsmöglichkeiten verlangt. Mit Hilfe der Sonderkonstruktion WICTEC FF auf Basis der Verbundfensterserie WICLINE 125 konnten die Anforderungen erfüllt werden. Vorteilhaft war dabei die leichte Montage der vertikalen Fensterbänder von innen in die bestehende Natursteinverkleidung der Außenhaut.
Die Leistung des Architekturbüros A&P Arkitektkontor AB, Stockholm und des Metallbauunternehmens Scandi Front AB, Markaryd, wurde nur knapp von dem Gewinner aus Frankreich, dem ebenfalls mit WICONA ausgeführten Energia Building in Paris geschlagen.

European Awards

STOLZE GEWINNER: Dietmar Brüderl (Leiter WICONA Brand Centre), Paul Kaszay,Axel Nething (beide Architekten ngp) und Tim Füldner (Direktor WICONA Marketing und Vertrieb)

LoftLiving Ackermannsfabrik, Augsburg

Deutsche Preisverleihung

Studentskrapan, Stockholm

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat