Erfolgreich mit dem Besonderen

Premiere für das WICONA Chefseminar mit Fachvorträgen zu Technik und Unternehmensführung.

Hochwertige Qualität ist für das Ulmer Aluminiumsystemhaus Hydro Building Systems nicht nur das Kennzeichen der Marke WICONA. Dass dies auch für das erstmals aufgelegte Chefseminar gilt, konnte ein Kreis von 40 Partner-Unternehmern im März sozusagen „am eigenen Leib“ erfahren.

Wie plane ich die Unternehmensfinanzen bei steigenden Aufträgen? Welche Zukunftskonzepte für Gebäudehüllen gibt es? Wie fördere und gewinne ich Mitarbeiter? Work-Life-Balance – Die Kunst sich selbst zu führen? Es waren unter anderem diese Themen, welche die Chefs wichtiger Metallbau-Partnerunternehmen der Hydro Building Systems GmbH so sehr interessierten, dass sie sich auf den Weg nach Interlaken in die Schweiz machten. Dort erwartete sie ein Programm mit namhaften Referenten, die andernorts oft nur einzeln anzutreffen sind, darunter beispielsweise Prof. Gerhard Hausladen – Ordinarius am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik in München mit seinem Vortrag „Zukunftskonzepte für Gebäudehüllen“, Jörg Teller – Rechtsanwalt in der Kanzlei SMNG und Dozent der Eurowindoor Academy in Rosenheim („Rechtsfälle für Fenster- und Fassadenhersteller“) und Dr. med. Gunter Frank - Dozent an der St. Gallener Business School, Arzt, Autor und Lehrbeauftragter aus Heidelberg („Die Kunst sich selbst zu führen“).

Die Mischung aus Fach- und Managementinformation stimmte: Das Seminar habe die Erwartungen erfüllt und man würde wieder kommen, beschieden ausnahmslos alle Teilnehmer dem Veranstalter, deren hohe Erwartungen aus den im Detail sehr differenzierten Bewertungen der Veranstaltung sprechen. Zum Erfolg dieses ersten Wicona-Chefseminars trug neben den Inhalten natürlich auch die einzigartige Location in den Schweizer Alpen bei. Eine Neuauflage der Veranstaltung ist bereits geplant.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat