Elektrischer Öffnungsantrieb für kontrollierte, natürliche Lüftung

Neuer, verdeckt liegender WICSTAR Beschlag von Hydro Building Systems baut auf WICONA Unisys auf.

Kontrollierte und natürliche Lüftungssysteme dienen dem Nutzerkomfort und senken den Energieverbrauch eines Gebäudes. Mit WICSTAR E-tec Drive bietet das Ulmer Aluminium­system­haus Hydro Building Systems einen neuen, verdeckt liegenden Beschlag für die WICONA Fensterserien WICLINE 65 und 77. Der elektrische Öffnungs­antrieb mit Ausstell­schere ist oben waagrecht in den Blendrahmen eingefräst. Ein Verlegen von Kabeln im Flügel oder Kabelübergang ist nicht erforderlich.

WICSTAR E-tec Drive passt für alle Flügelprofile. Der Antrieb kann bis zu 130 kg schwere Fensterflügel stufenlos öffnen, die maximale Öffnungsweite beträgt 120 mm. Einsetzbar sind Dreh-Kippflügel und Kippflügel mit Kippbeschlag im Hoch- bzw. Querformat. Der Antrieb entriegelt, kippt und verriegelt das Fenster automatisch. Falls erforderlich, etwa bei Strom­ausfall, lässt sich das Fenster auch problemlos manuell öffnen.

Der neue Beschlag kann über Schalter, Fernbedienung, Zeitschalt­uhr und Sensoren gesteuert werden. Die Integra­tion in die Gebäudeleittechnik ist via Bussystem möglich – dezentral, in Gruppen oder zentral. Dies ermöglicht ein differenziertes Zusammenspiel des Leitsystems mit Heizung, Beleuchtung, Jalousien und anderen Aggregaten.

WICSTAR E-tec Drive ist vollständig in das durchgängige Modulkonzept WICONA® Unisys integriert. Das heißt, mit Basis­fenstern und Basis­beschlägen der Marke WICONA können auch komplexe Lüftungs­systeme realisiert werden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat