Bundesministerium würdigt Umweltdeklarationen von WICONA-Produkten

In der in Kürze erscheinenden Broschüre Umweltinformationen für Produkte und Dienstleistungen, herausgegeben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. und dem Umweltbundesamt, werden die Umweltdeklarationen für WICONA Fenster und Fassaden in einem eigenen Beitrag ausdrücklich gewürdigt:

„Das Alumminium-Systemhaus Hydro Building Systems, Ulm, hat das Erstellen von Umweltdeklarationen in ihre Kundensoftware integriert. Diese wurde 2007 mit einer international anerkannten Ökobilanz-Software verknüpft und liefert nun auf Knopfdruck individuelle Umweltdeklarationen für diese Bauprodukte. Erfasst werden nicht nur Aluminiumbauteile, sondern die komplette Konstruktion etwa einer Fassade mit Gläsern, Naturstein-Paneelen etc. sowie Dichtungen, Glasleisten und Zubehörteilen. Es stehen damit aggregierte Umweltinformationen für eine gesamte Gebäudehülle zur Verfügung. Die Umweltdeklaration basiert auf Product Category Rules, die im Rahmen des Europäischen Aluminiumverbandes EAA entwickelt wurden. Der große Vorteil in der Praxis: Für metallverarbeitende Betriebe ist die Umweltdeklaration genauso einfach zu handhaben wie das Ausdrucken einer Bestell- oder Zuschnittliste.“

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. 
Ich akzeptiere, dass mein Daten zur statistischen Auswertung an Google übermittelt werden.

Sie haben Fragen? Profi-Chat