cradle to cradle sustainability

Cradle to Cradle Certified (C2C)

Zirkuläres Produktdesign basierend auf Cradle-to-Cradle Certified.

Prinzipien der Innovation
Prinzipien der Innovation

Der Zertifizierungsprozess
Der Zertifizierungsprozess

Ausgezeichnete Systemlösungen von WICONA
Ausgezeichnete Systemlösungen von WICONA

Beyond materials
Beyond materials

C2C Certified ist eine der führenden forschungsbasierten Normen, die verschiedenste Merkmale für unterschiedlichste Branchen umfasst Produkte werden anhand förderlicher Parameter im Bezug auf Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführunggeprüft und im Hinblick auf eine Kreislaufwirtschaft verifiziert. Ziel einer Cradle-to-Cradle-Certified-Zertifizierung ist es, durch die Verbesserung der Produktqualität und der einhergehenden Prozesse, für positive Effekte auf Umwelt, Verbraucher und Menschen zu sorgen. 

Prinzipien der Innovation

Generell basieren Qualitätssteigerungen auf den folgenden 3 Innovationsprinzipien: 

  • Alles ist darauf ausgelegt, Nährstoff für etwas weiteres zu sein (Abfall = Nahrung). 
  • Verwendung von erneuerbarer Energie (Solarenergie)  
  • Förderung von Diversität, beispielsweise Ideen-, Kultur- und Biodiversität.  

Entsprechend den C2C-Certified-Grundsätzen, werden Produkte aus bekannten Komponenten hergestellt, die sich auseinander bauen lassen und somit für den biologischen und technischen Kreislauf erneut zur Verfügung stehen. (ein Prozess, der „Upcycling“ genannt wird).   
 
C2C Certified beruht auf dem Konzept der Kreislaufwirtschaft: Mit besonderem Augenmerk auf der Wertschöpfung aus recycelten und sekundären Materialien.  
C2C Certified deckt verschiedene Aspekte des Herstellungsprozesses von Produkten ab: Nicht nur Materialien an sich werden beleuchtet, sondern auch die Menschen und Prozesse in der Produktion. Aus diesem Grund handelt es sich um eine komplexe, anspruchsvolle, wirkungsvolle Norm von großer Tragweite. 

Die Philosophie von C2C Certified hat generell zum Ziel, Produkte zu verbessern: Aus „weniger schädlichen“ (Öko-Effektivität und „Cradle-to-Grave“-Ansatz), „gute“ (Öko-Effektivität und „Cradle-to-Cradle“-Ansatz) Produkte zu machen. Dieser Ansatz trifft auf den B&C-Bereich zu, aber natürlich auch auf andere Branchen (Mode, Haushaltswaren, Möbel...). Das Cradle-to-Cradle Products Innovation Institute (C2C PII) ist für die Zertifizierung zuständig. 

Der Zertifizierungsprozess

Um alle für den Fensterbau verwendeten Materialien zu bewerten, benötigt der zertifizierende Prüfer (EPEA für HBS) genaue Informationen über jedes Bauteil im Produkt - vom Zustand des Materials angefangen bis hin zu seinem Gewicht. In dem Fall müssen auch Lieferanten Informationen zur Verfügung stellen. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, wird das Produkt für einen Zeitraum von zwei Jahren zertifiziert. Daran anschließend kann das Unternehmen eine Verlängerung mittels aktualisierter Daten beantragen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.c2ccertified.org

Ausgezeichnete Systemlösungen von WICONA

Nachhaltigkeit spielt bei WICONA seit jeher eine wichtige Rolle. Bereits Anfang 2017 wurden die WICONA-Systemlösungen mit dem Cradle-to-Cradle Certified (C2C) Zertifikat in Bronze ausgezeichnet. Seitdem hat WICONA konsequent seine Produktionsstandards weiter verbessert. Die nächste Stufe ist nun geschafft.

WICONA Systeme – Bronze-Zertifikat

Fenster: WICLINE 70SG, WICLINE 90SG

cradle to cradle wicona

Beyond materials

Eindämmung der Betriebsemissionen von Gebäuden durch den Einsatz leistungsstarker und zirkulärer Produkte.

Kontakt

Sie wollen mehr über unsere Lösungen aus recyceltem Aluminium erfahren? Dann füllen Sie bitte einfach das Formular aus und klicken hierfür auf den untenstehenden Link. Einer unserer Experten wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt