Wenn Architektur und Kommunikation verschmelzen

WICONA und ONLYGLASS präsentieren digitale Kommunikationsflächen an Fassaden mit LCD- und LED-Displays.

Ein prägendes Merkmal in der Stadtarchitektur der Zukunft werden aussagestarke digitale Kommunikationsflächen sein. WICONA präsentiert dieses Thema am Messestand auf der BAU zusammen mit ONLYGLASS (Verden), dem Hersteller von innovativen HighTech-Produkten integriert in Glasfassaden.

„Wir setzen damit einen weiteren wichtigen Aspekt unseres Jahresmottos ‚Gemeinsam die Stadt der Zukunft gestalten‘ in Szene“, so WICONA Geschäftsführer Henri Gomez, „denn digitale Kommunikationsflächen werden in urbaner Umgebung immer häufiger in und an Fassaden integriert und so zum lebendigen Stil- und Funktionselement.“ Sie ermöglichen Interaktion zwischen den Gebäuden und Bewohnern einer Stadt. Die Berücksichtigung und Nutzung natürlichen Lichts und damit ein Plus an Transparenz bei hoher Energieeffizienz sind dabei wichtige Parameter für Planung, Design und Ausführung der Gebäudehülle.

Was mit digitalen Kommunikationsflächen möglich ist zeigt WICONA unter anderem mit transparenten LCD-Displays (ONLYGLASS MEDIACRYSTAL). Sie präsentieren eine spannende und lebhafte Kombination aus digitaler Vision und Wirklichkeit durch hinter dem Display platzierte Produkte. Diese Anwendung mit maximaler Lichtdurchlässigkeit kann kundenspezifisch ausgeführt werden, z.B. als Vitrine oder Schaufenster.

Darüber hinaus präsentiert WICONA als Eyecatcher ein transparentes LED-Display (ONLYGLASS MEDIAGRID) hinter einer Glasfassade. Es bietet flexible Installationsmöglichkeiten durch modularen Aufbau und kann leicht an bauliche Gegebenheiten angepasst werden.

Architekten, Städteplaner und Bauherren erleben bei WICONA mit den ONLYGLASS Displayvarianten eine attraktive Gestaltungslösung für innovative Fassaden, die vielen Städten der Zukunft ein modernes „Gesicht“ verleihen und dabei zugleich den natürlichen Lichteinfall im Gebäude gewährleisten.

Weitere Informationen

Only glass logo