Sanierung

Bauen im Bestand mit Ansprüchen von Morgen

Über 90 % des Heizenergieverbrauchs werden in Deutschland für die Beheizung der Gebäude benötigt, die vor 1983 erstellt wurden. Eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs und der in Deutschland versprochenen CO2 -Emissionsminderung ist daher nur möglich, wenn auch der Altbaubestand energetisch saniert wird.
WICONA Systeme bieten Ihnen dazu die besten Voraussetzungen: thermisch optimierte Systeme, die auch in der Gestaltung keine Abstriche notwendig machen, und die mit einem großen Anwendungsspektrum für jeden Sanierungsfall die geeignete Lösung bieten.

Die Vorteile der WICONA Systeme für Sanierungen:

  • Spezielle Profilgeometrien für eine Anpassung der Fenster- und Fassadenoptik an bestehende Vorgaben, vor allem bei historischen Sanierungen. Beispiel: WICLINE 77 Industrie design hochwärmegedämmte Fensterkonstruktion mit Industrie design.
  • Individuelle Anpassung der Wärmedämmung an die jeweilige Anforderung, für eine gezielte und kalkulierbare Energie-Effizienz. Beispiel: WICLINE 75 evo Fassadensystem, auch in Passivhausqualität.
  • Modulare Elemente mit integrierten zusätzlichen Funktionen wie Sonnenschutz, Lüftung oder Lichtsteuerung, vor allem bei einer Neu-Integration von Gebäudetechnik in Bestandsgebäude. Beispiel: TEmotion Autarke FassadeElementweise Montage für die Sanierung von Fenster- und Fassadenflächen „bei laufendem Betrieb“, z.B. in Bürogebäuden. Beispiel: WICTEC Elementfassaden