Architektenevent in Ljubljana

WICONA und BIM - Präsentation vor slowenischen Architekten

Zum Thema „BIM für Architekten“ hatte die Architektenkammer Sloweniens (ZAPS) ihre Mitglieder zu einem Fachkongress am 7. April 2017 in das Messe- und Kongresszentrum Ljubljanas eingeladen. WICONA beteiligte sich als Sponsor an dieser Veranstaltung und konnte dort die gesammelten Erfahrungen mit BIM präsentieren.

Der Informationsbedarf zum Thema BIM ist sehr groß. Die BIM-Konferenz des ZAPS zog rund 120 Teilnehmer aus Slowenien an, darunter etwa 100 Architekten. Ausgehend von einer Darstellung der Grundlagen des BIM initiierten Architekten in 15 verschiedenen Präsentationen einen intensiven Erfahrungsaustausch zur Einführung des BIM im Architekturbüro, zu empfehlenswerten Werkzeugen und Vorgehensweisen sowie praktischen Fallstudien. Zentraler Gegenstand der Betrachtungen waren die Art und Weise der Zusammenarbeit und die Koordination von Aufgaben zwischen Architekten und Fachingenieuren beim Bauen. Anbieter spezialisierter Software stellten die Vorzüge ihrer IT-Lösungen zur Diskussion. Internationale Erfahrungen trugen drei renommierte Gastreferenten bei: Thomas Corrie, Partner bei Hopkins Architects mit Hauptsitz in London, berichtete aus der Arbeit dieses großen, international agierenden Büros seit der Einführung des BIM im Jahr 2010 und über eindrucksvolle Referenzobjekte, wie das Londoner Velodrome oder ein Labor für die Princeton University. Havard Vassau präsentierte sein Wissen als Designtechnologe des norwegischen Architekturbüros Snøhetta. Technologien und Visualisierungen für BIM sind sein Spezialgebiet. Snøhetta erwarb sich internationale Anerkennung, beispielweise beim Bau der Norwegischen Nationaloper in Oslo oder der Bibliothek von Alexandria; auch WICONA hat schon Projekte mit den Norwegern realisiert hat. Mojca Roženičnik Korošec, die in Großbritannien an BIM-Projekten arbeitet, trug im dritten Fachvortrag zu praktischen Erfahrungen des Büros BIM Ninja vor.

Als einer der drei Hauptsponsoren der Architektenveranstaltung hatte WICONA die Möglichkeit, das Aluminiumsystemhaus selbst, seine Tätigkeit in Slowenien, aber vor allem die erfolgreiche Arbeit mit BIM der anwesenden Architektenschaft zu präsentieren.

BILDER

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies.