Das Fenster der Zukunft ist Minergie-P zertifiziert

Das Fenster der Zukunft – Aluminium und Minergie-P zertifiziert! Das neue WICLINE 75 evo Aluminiumfenster ist Minergie-P zertifiziert. Als Standard-Fenster kostengünstig, im Unterhalt praktisch wartungsfrei und dies mit einer sehr hohen Lebenderwartung.

Film deutsch!

Film francais!

Die architektonischen Stärken zeigen sich in den filigranen Profil-Ansichten, was nicht nur edel und elegant aussieht, sondern auch mehr Licht und passive Energie in die Räume einfliessen lässt. Trotz der Filigranität der Fenster erfüllt der Werkstoff Aluminium wie kein anderer sehr hohe statische Anforderungen.

Die funktionalen Vorteile der WICONA Fensterserie sind enorm. Vor allem in Gebäuden wie Büro und Verwaltung, Spitäler, Schulhäuser und anderen Gewerbebauten steigen die Anforderungen an Schallschutz, Absturzsicherung und speziellen Öffnungsarten. So können in der neuen WICLINE 75 evo Glasbautiefen bis 70mm Standard  erreicht werden und die dazugehörenden Bänder tragen Lasten bis 300kg. Neben Dreh- und Drehkipp-Beschlägen bietet die neue WICLINE evo Serie Öffnungsarten wie: nach aussen öffnend, als Senkklapp- oder Parallel-Ausstellfenster oder nach aussen fest verglaste Fenster. WICLINE evo Fenster werden auch einem Pendelschlag-Test unterzogen. Dies ist vor allem bei raumhohen Fensterverglasungen von grösster Wichtigkeit. Durch den Pendelschlag-Test, verbunden mit einer Öffnungsbegrenzung, können Fenster geländerfrei eingebaut werden. Zudem sind WICONA Aluminiumfenster WK 3 geprüft, haben NRWG Zulassungen und sind als Fenster bis 47dB ift Rosenheim geprüft.

Eine voluminöse rundumlaufende Mitteldichtung bildet das Kernstück des Dichtsystems. Die rundumlaufende Mitteldichtung, vor allem die Ausbildung in den Ecken ist der Grund für die hohe Dichtigkeit der Fenster. Im Weiteren schliesst eine ebenfalls rundumlaufende innere Anschlagdichtung (die Anschlagdichtung muss bei den Bändern nicht ausgeschnitten werden) den Falzraum hermetisch ab, so dass keine feuchte Innenraumluft wie bei herkömmlichen Fenstern in den Falzbereich gelangen kann.  

Der bei WICONA eingesetzte Werkstoff Aluminium ist 100%ig recyclierbar, und dies ohne Qualitätsverluste. Aluminium wird nicht «verbraucht», sondern «genutzt». Von der Rohstoffgewinnung bis zum Recycling, Aluminium ist ein prädestinierter Werkstoff für ein Höchstmass an Nachhaltigkeit. Recyclingraten von Aluminium liegen in den wichtigsten Verwendungsbereichen nahe bei 100%.
Zudem wird für die Herstellung der WICONA Fenster mit über 60% erneuerbaren Wasserkraft gearbeitet. Aluminium wird überwiegend «genutzt» und anschliessend immer wieder neu nutzbar gemacht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies.