Präzise Software für Metallverarbeiter

WICTOP von HBS jetzt mit U-Wert-Berechnung, komfortabler Maschinensteuerung und vielen neuen Elementen

Eine durchgängige Soft­ware­lösung erleichtert die Arbeit im Metallbaubetrieb erheblich. WICTOP von Hydro Building Systems, Ulm, unter­stützt den Verarbeiter bei allen Schritten von der Planung und Kalkulation über Bestel­lung und Lagerhaltung bis zur Fertigung von WICONA Konstruktionen. Zur BAU 2007 wurde die Software mit erweiterten Funktionen und einer noch komfor­tableren Bedienung ausgestattet.

Zum Beispiel kann der Verarbeiter nun mit WICTOP die immer häufiger geforderten U-Werte seiner Konstruktionen bereits in der Planungsphase genau berechnen, gemäß EU-Richtlinien und der DIN 4108-4 (Bemessungswerte). Die Berechnung erfolgt in der für WICTOP typischen Exaktheit. Das heißt, die Soft­ware zerlegt WICONA Konstruktionen in ihre Elemente, weist diesen den richtigen U-Wert zu und bildet die Summe über gewichtete Flächen­anteile. Bei diesem detaillierten Verfahren sind Planer und Verarbei­ter in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Eine weitere Verbesserung betrifft die Schnittstelle zu Bearbeitungs­maschinen. Die neue Software enthält eine umfassende Liste von Maschinen, so dass der Verarbeiter nur noch per Menüsteuerung seine im Betrieb vor­han­denen Anlagen auswählt. Die Software bereitet anschließend die erforderlichen Daten zur Maschinensteuerung individuell auf.

Mit WICTOP wird auch die Fertigung ohne Einsatz von Bearbeitungs­zentren einfacher. Hat der Ver­arbei­ter seine Konstruktion in der Software aufgebaut, liefert WICTOP nicht nur eine To-do-Liste für die Profilbearbeitung. Die Software erstellt zugleich alle erforder­lichen technischen Zeichnungen mit kompletter Bemaßung. Auch hier ist auf die Genauigkeit der Lösung Verlass – es werden alle erfor­derlichen Bohrun­gen, Fräsungen etc dargestellt. Zusammen mit einer rundum voll­­ständigen Stückliste für Bestellung und Lager­haltung bringt die Exaktheit von WICTOP dem Betrieb zwei entscheidende Vorteile: eine effiziente Fertigung und eine realistische Kalkulation.

Darüber hinaus werden Planung und Fertigung durch die Möglichkeit einer orbitualen Darstellung von Konstruktionen unterstützt: Mit einer einfachen Bewe­gung des Mauszeigers können Fenster, Türen und Fassa­den­elemente drei­dimen­sio­nal bewegt und aus allen Rich­tun­gen ange­se­hen werden.

Die aktuelle Softwarelösung zeigt in allen Elementen eine konse­quente Durchgängigkeit. WICTOP trägt damit auf effektive Weise seinen Teil zum durch­gängigen System­konzept des Ulmer Aluminium­system­hauses bei.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies.

Sie haben Fragen? Profi-Chat