beyond product sustainability

Beyond products

Ganzheitlicher Nachhaltigkeitsansatz mit dem Ziel betriebliche und im Vorfeld entstehende CO2-Emissionen bis 2025 um die Hälfte reduzieren.

Metallbeschaffung
Metallbeschaffung

Komponenten
Komponenten

Emissionen am Standort
Emissionen am Standort

Verpackung und Transport
Verpackung und Transport

Arbeitsplatz
Arbeitsplatz

Build beyond tomorrow
Build beyond tomorrow

Quellen
Quellen

Wir sind eine Marke der Hydro und können infolgedessen von Beginn an Einfluss auf die gesamte Wertschöpfungskette nehmen. Jeder Schritt ist nachvollziehbar, jeder Schritt in Richtung Nachhaltigkeit dokumentiert und transparent. Dies reicht von der Beschaffung von Materialien und Komponenten, über den Transport und die Verpackung bis hin zur generellen Ausrichtung unseres Geschäftsbetriebs. 

Gemeinsam mit den anderen Systemmarken der Hydro haben wir zum Ziel bis 2025 unsere CO2-Emissionen um 50 % zu reduzieren. 

 

Metallbeschaffung - 50%

Komponenten - 37%

Emissionen am Standort - 10%

Transport und Verpackung - 46%

Arbeitsplatz - 47%

Denn unsere Produkte bestehen nicht nur aus Aluminium, sie bestehen aus nachhaltigem, kohlenstoffarmem und zirkulärem Aluminium. In Europa sind alle Extrusionsanlagen ASI-zertifiziert.  Hydro REDUXA® weist Dank dem Einsatz erneuerbarer Energie einen Wert von lediglich 4 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Aluminium auf. Dies ist 54% unter dem europäischen Durchschnitt¹.

With a 75% of aluminium still in use we are committed to use our resources sustainably and circularly by recycling end-of-life products in our Hydro CIRCAL aluminium, which is made with a minimum of 75% of recycled post-consumer scrap. Besides offering one of the lowest carbon footprints in the market (2.3 kg of CO2 per kg of aluminium, 73% less than the European average*) Hydro CIRCAL is made with a proximity supply chain – all the recycled content is collected and recycled in Europe. Hydro CIRCAL offers performance, circularity, sustainability and uses 95% less energy than primary production. Since 2018, more than 300 Hydro CIRCAL projects were built around the world, saving more than 28 kilotonnes of CO2 – which represent the annual emissions of twelve cars. Finally, since we are committed to offer transparency, Hydro CIRCAL and Hydro REDUXA® are EPD-certified.

Therefore, we can provide building solutions with low carbon footprints with clear and transparent information certified by an external party and Environmental Product Declarations (EPDs).

Komponenten

Fenster und Türen bestehen nicht ausschließlich aus Aluminium. Um auch in diesem Bereich stringent zu bleiben, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit Anbietern entschieden, die unsere Werte teilen. Alle Hydro CIRCAL Profile verfügen über recycelte thermische Trennungen aus recyceltem Polyamid. Der insulbar® RE-LI von Ensinger wird tatsächlich mit 92 % weniger fossilen Brennstoffen, 91 % weniger CO2 (mit einem Abdruck von 0,8 Kilogramm CO2 pro Kilogramm recyceltem Polyamid anstelle von 8 Kilogramm CO2 bei nicht recyceltem Polyamid) und 78 % weniger Wasserreduktion hergestellt und ist EPD-zertifiziert. 

Emissionen am Standort

Durch die Reduzierung und Optimierung unseres Energieverbrauchs und die Investition in umweltfreundliche, erneuerbare Energien konnten wir unseren Energieverbrauch pro verarbeiteter Tonne seit 2018 drastisch senken. 

Verpackung und Transport

Indem wir immer weniger Verpackungsmaterial verwenden und den Prozess konstant verbessern, haben wir es geschafft, den CO2-Abdruck unserer Verpackung, um das Achtfache zu reduzieren. Des Weiteren haben wir Lieferungen dank verbesserter LKW-Technologie, Kraftstoffwechsel, Entfernungsbegrenzung und Routenplanung optimiert. Damit sparen wir effizient Emissionen als auch Kosten ein. 

Arbeitsplatz

Bevor wir unseren Einfluss als Unternehmen per se verbessern, müssen wir bei uns selbst anfangen. Dies erreichen wir durch ein Angebot an Schulungen und Webinaren im Bereich Nachhaltigkeit, einem Umdenken bei Pendlergewohnheiten und Geschäftsreisen, durch das Arbeiten im Homeoffice / Online bis hin zu Details an unserem Arbeitsplatz - von der Nutzung von künstlichem Licht, über Druckgewohnheiten und Recyclingmülleimer und Einwegplastikverpackungen. Zwischen 2018 und 2020 konnten wir zwei Abfallbehälter pro verarbeiteter Tonne Aluminium einsparen, und wir reduzieren unser Abfallvolumen weiter. 

Build beyond tomorrow

Um wirklich nachhaltig zu sein, müssen wir über unseren Horizont blicken. Schon heute arbeiten wir daran, sie Wirklichkeit werden zu lassen. Deshalb gehen wir über die Verwendung erstklassiger und kohlenstoffarmer Materialien hinaus, um jeden Bereich unseres Unternehmens so nachhaltig wie nur möglich zu gestalten. 

WICONA verfolgt einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz und konzentriert sich dabei auf die folgenden drei Bereiche: 

Quellen

¹ Der in Europa für Primäraluminium benötigte CO2-Fußabdruck liegt bei 8,6 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Aluminium (Cradle-to-Gate) – European Aluminium 2018 Report  

Kontakt

Sie wollen mehr über unsere Lösungen aus recyceltem Aluminium erfahren? Dann füllen Sie bitte einfach das Formular aus und klicken hierfür auf den untenstehenden Link. Einer unserer Experten wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt