Neue Aluminiumlegierung von WICONA wird zum Baustein von Klimaschutz-Strategien in der Immobilienwirtschaft

Mit Blick auf den Klimawandel und künftige Regulierungen unterstützt das Aluminiumsystemhaus WICONA Bauherren, Investoren und Projektentwickler, die anspruchsvolle Nachhaltigkeitsziele erreichen möchten.

Die neue Aluminiumlegierung Hydro CIRCAL 75R kommt auf den weltweit geringsten CO2-Fußabdruck: pro 1 kg Aluminium sind es nur rund 2 kg CO2. Zum Vergleich: Beim Verbrennen von Holz werden ebenfalls rund 2 kg CO2 pro kg Holz freigesetzt. Damit eignet sich Hydro CIRCAL 75R hervorragend für Klimastrategien in der Immobilienwirtschaft. Entsprechend positiv war die Resonanz auf der Immobilienmesse Expo Real, die vom 7.-9. Oktober in München stattfand.

„Bei vielen Investoren und Projektentwicklern steht Nachhaltigkeit klar auf der Agenda. Viele Wohnungsbauunternehmen, Handelsketten und große Portfoliohalter sehen mittlerweile eine niedrige CO2-Bilanz als Pluspunkt für Vermarktung und Imagebildung an. Zugleich sehen sie auch die Risiken einer kommenden CO2-Bepreisung. Vor diesem Hintergrund erfahren wir großen Zuspruch für unsere neuen Systemlösungen,“ fasst Florian Vogel, Leiter Projektberatung bei WICONA, seine Erfahrungen auf der internationalen Fachmesse für Immobilien zusammen.

Hydro CIRCAL 75R basiert auf einer neuen Recyclingtechnologie des WICONA Mutterkonzerns Hydro. Diese ermöglicht die Herstellung von Aluminiumlegierungen in Spitzenqualität, die aus mindestens 75 Prozent recyceltem End-of-Life Aluminium besteht. Das heißt, aus Fassaden, Fenstern und Türen werden wieder hochwertige Fassaden, Fenster und Türen.

Auf dieses Potenzial für eine zunehmend kreislauffähige Wirtschaft reagierten Investoren und Projektentwickler auf der Messe in München ausgesprochen positiv. Bietet es ihnen doch die Möglichkeit, ihre Markenstrategien weiter voranzutreiben. Insbesondere Projektentwickler können heute bei der Vermarktung von Gebäuden mit Innovation, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit punkten. „Die positive Resonanz kam erkennbar auf alle Bauvorhaben. Das heißt, nicht nur auf Objekte, die mit Nachhaltigkeits-Labels von DGNB, LEED und BREEAM zertifiziert werden. Hier spielen Klimaschutz und Recycling sowieso eine große Rolle,“ erläutert Florian Vogel.

Lesen Sie mehr: https://www.wicona.com/de/de/Umwelt-mehr/infinite-aluminium-hydro-circal/

Interaktive 3D-Modelle: https://my.matterport.com/show/?m=vGh88Dfn7EU

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie auf Wicona.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies.

Sie haben Fragen? Profi-Chat